Wie alles begann. . . . . . .

 

 

 


Wie unsere Liebe zu den Birmchen begann?!
1981 zog ich von Hamburg nach Kiel. Da ich mir in der fremden Stadt sehr einsam vorkam, kaufte ich mir eine Perserkatze, mit niedlicher Stupsnase in blue-smoke.
Weil ich im Außendienst tätig war, und meine Katze Jenny immer allein war, kaufte ich nach 2 Jahren eine zweite dazu  Kessy- .Leider mochten sich die beiden nicht so wie ich es mir erhofft hatte, aber ich behielt sie beide. Es waren zwei tolle Tiere, wir hatten viel Spaß zusammen. Nach 17 Jahren musste ich meine Jenny nach einem schweren Nierenleiden einschläfern lassen, leider hatte die Tierärztin kein Gefühl dafür, wie man so etwas human durchführt - es war schrecklich, ich habe geheult wie ein Schlosshund. Jenny ruht nun in ihrem kleinen Einzelgrab auf dem Tierfriedhof in Timmaspe, so kann ich sie immer besuchen. Ich habe es nicht fertiggebracht sie beim Tierarzt zu lassen oder irgendwo zu vergraben. Nach weiteren 3 Jahren musste ich mich auch von meiner kleinen Kessy trennen, sie war fast 14 Jahre alt und litt an Krebs. Auch für sie habe ich eine Grabstätte in Timmaspe obwohl wir inzwischen ein eigenes Haus mit Garten haben.

 


   
 
Nun wollten mein Lebensgefährte Hartmut und ich eigentlich keine Katze mehr haben, denn wir wollten mit meinem Sohn öfter in Urlaub fahren, und da meine Mutter inzwischen einen Unfall erlitten hatte, die Katzen also nicht mehr passen konnte, wollten wir uns nicht mehr binden.
Dieser Vorsatz hielt bei mir 24 Stunden, schon hatte ich beim Einkaufen wieder Katzenfutter im Wagen ohne das ich merkte was ich da tat. Nach weiteren 24 Stunden surfte ich im Internet und sah mir Katzenrassen an.
Da passierte es - mein Traum war früher immer eine weiße Perserkatze mit blauen Augen, plötzlich las ich Heilige Birma -nie gehört- klickte mich rein und da war sie, fast weiß mit blauen Augen.
In diesem Moment wusste ich es, so eine musste es sein!
Die Suche begann und wir wurden fündig ,ein blue-point Mädchen, Samira du Templier heißt sie. Sie lebte sich sehr schnell bei uns ein und eroberte durch ihren Charme unsere Herzen im Sturm. Nach 4 Wochen entschlossen wir uns Samira Gesellschaft zu besorgen und gingen wieder auf die Suche diesmal nach einem blue-tabby Mädchen so kam Cyrielles Scarlet zu uns.
Danach folgte unsere wunderschöne Tiffany ( inzwischen World-Champion ) aus Holland und unsere chocolate-point Nadia.
So begannen wir also unsere liebevolle Wohnzimmerzucht aufzubauen - inzwischen hat sich viel verändert - nun leben wir bei unseren Katzen !
Unser erstgeborenes Baby war der bei uns lebende Kater Amadeus, blue-point, inzwischen kastriert aber das Herz der Fellnasenmeute. Er hat wie alle unsere Tiere einen tollen Charakter auf den wir besonders stolz sind. Er ist inzwischen Gr.Europa Premior.

Aus gesundheitlichen Gründen habe ich die Zucht an Hartmut Gebel übergeben, stehe aber jederzeit für alle Fragen zur Verfügung.

 

Über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns sehr freuen !!
Unser Zuhause -
24253 Probsteierhagen
Masurenweg 21
Tel.04348-910234 - oder 04348-910473 - -
E-Mail - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!